top
Hufpflege Neustadt

Natürliche Hufbearbeitung Rheinland-Pfalz

Hufbearbeiter in Rheinland-Pfalz

Als Hufbearbeiter bin ich unterwegs in Rheinland-Pfalz, genauer gesagt in der Vorderpfalz zwischen Ludwigshafen, Frankenthal, Worms, Bad Dürkheim, Speyer und Neustadt an der Weinstraße. Touren fahre ich auch bis Kaiserslautern und Umgebung. In der Südpfalz besuche ich euch unter anderem bei Landau in der Pfalz, Germersheim, Wörth, Kandel, Bad Bergzabern bis nach Annweiler und fast bis Pirmasens. Und wenn Dein Pferd irgendwo dazwischen steht, z.B. bei Johanniskreuz, Trippstadt, Hochspeyer, Schifferstadt oder Haßloch, dann komme ich natürlich auch.

Natürliche Hufpflege für Ihr Pferd

Als ausgebildeter und geprüfter ONHC Barhufpfleger folge ich der ONHC Methodik, die auf Natural Hoof Care NHC beruht und um Werkzeuge anderer Methoden erweitert wurde. Weiteres zur Barhufbearbeitung erfährst Du auf den Seiten des Barhufzentrums [www.barhufzentrum.de].

Hufpflege Hufkunst

Allerdings haben unsere domestizierten Pferde in der Regel weniger Bewegung und damit nicht die Möglichkeit, sich ihre Hufe darüber selbst zu pflegen. Damit unser Freund und Partner also ohne dauerhaften Hufschutz laufen kann, muß der Huf regelmäßig gepflegt und korrigiert werden.

Hufbearbeitung nach dem Vorbild der Natur

Die Natur hatte Millionen von Jahren Zeit, Pferdehufe optimal zu gestalten. Als Mensch kann ich in meiner begrenzten Lebenszeit keine bessere Lösung finden. Hufe sind also nach dem Vorbild der Natur zu pflegen, soweit dies möglich ist. Dazu gehört zu beachten, auf was für Böden sich das Pferd bewegt und wie es genutzt wird. Als Hufbearbeiter, der nur alle paar Wochen vor Ort ist, habe ich aber nur begrenzte Möglichkeiten der Einflußnahme. Es ist wichtig, daß Sie als Halter des Tieres zwischen den Bearbeitungen der Barhufpflege mitarbeiten, z.B. durch eine regelmäßige Reinigung der Hufe oder dadurch, daß Sie ihr Pferd ausreichend und auf unterschiedlichen Böden bewegen. Das trägt zu gesunden Hufen Ihres Pferdes bei.

Prinzipien der Bearbeitung, verschiedene Schulen und Dogmen

In der Bearbeitung von Hufen ist es aus meiner Sicht unangebracht, in Dogmen zu Denken. Weder sind Hufeisen generell schlecht noch kann jedes Pferd jederzeit und uneingeschränkt barhuf gehen. Es gibt auch nicht die einzig richtige Bearbeitungsmethode. Ein guter Bearbeiter zeichnet sich dadurch aus, daß er über den Tellerrand seiner Methode blickt, sich mit Kollegen austauscht und daß er bereit ist, Fehler zu erkennen und seine Arbeitsweise anzupassen. Entsprechend verspreche ich Ihnen nicht, daß ich mit dem Allheilmittel zu Ihnen und Ihrem Pferd komme. Aber ich verspreche Ihnen, daß ich mit Ihnen und Ihrem Pferd daran arbeiten werden, die bestmögliche Bearbeitung für jeden Huf zu finden.

Hufschutz und Hufschuhe

Der Huf passt sich seiner Umgebung an. Und ein Pferd, daß den ganzen Tag auf weichem Boden steht, kann auf hartem Boden und Schotter fühlig laufen. Hufschuhe sind hier eine beliebte und geeignete Maßnahme. Meine Kunden berate und unterstütze ich gerne bei der Auswahl des passenden Modells.

Pferdehufe vor und nach der Bearbeitung

Pferdehuf vor (links) und nach der Hufbehandlung

Pferdehuf behandeln Pferdehuf pflegen

Zwei Schnappschüsse des selben Hufs, aufgenommen im Abstand von sieben Wochen. Zu Beginn der natürlichen Hufpflege hatte das Pferd eine überlange Zehe sowie einen starken Trachtenzwang. Bereits nach zwei Bearbeitungen der Hufe zeigte sich ein deutlich verbessertes Laufverhalten.

Pferdetrainer und andere Partner

Viele Schwierigkeiten können nicht durch Arbeit am Huf alleine beseitigt werden. Manchmal benötigt eine Verbesserung andere Profis, wie Physiotherapeuten, Osteopathen, Ernährungsberater, Tierärzte oder Pferdetrainer. Es ist oft erstaunlich, welche Auswirkung eine veränderte Arbeitsweise auf das Wesen des Tiers und sogar die Hufe haben kann. Gerne arbeite ich mit Deinem Umfeld zusammen oder empfehle einen Experten, mit dem ich häufiger zusammenarbeite.

powered by isopix